Fakten

Die Rechtsanwälte Matthias Atrott und Dirk Böttcher betreiben seit dem 1. Januar 2005 die Anwaltskanzlei Atrott & Böttcher, nachdem sie vorher bereits über viele Jahre in verschiedenen Funktionen erfolgreich in der Medienbranche tätig gewesen sind. Im Jahre 2008 haben Matthias Atrott und Dirk Böttcher erfolgreich den Fachanwaltslehrgang für Urheber- und Medienrecht absolviert.

Der Schwerpunkt der Anwaltstätigkeit liegt in der Beratung nationaler und internationaler Mandanten aus den diversen Sparten des Entertainment-Bereichs. Zu diesen zählen insbesondere Unternehmen aus der Musik-, Veranstaltungs-, Film- und Fernsehindustrie, Buchverlage sowie Hersteller von Computerspielen, die wir bei juristischen Auseinandersetzungen sowie bei der Verhandlung und dem Abschluss aller Arten von Lizenz-, Vertriebs-, Kooperations, Sponsoring- und Werbeverträgen unterstützen.

Unsere langjährige Erfahrung im Lizenz-, Vertriebs- und Digitalgeschäft haben wir zuletzt in den Jahren 2009 bis 2011 intensiv bei der Gründung und erfolgreichen Markteinführung des digitalen Buchvertriebs Bookwire GmbH eingebracht. Dies beinhaltete insbesondere den Aufbau der kompletten Rechtsabteilung dieser Gesellschaft inklusive der Erstellung aller erforderlichen Lizenzverträge und sonstigen Vertragsmuster, die Betreuung der betreffenden Lizenzierungen von den Rechteinhabern sowie die Verhandlungen mit den nationalen und internationalen Online-Portalen wie bspw. amazon.de, Barnes & Noble und dem Apple iBookstore.

Eine besondere Kompetenz besteht ferner im Bereich der Vorbereitung und umfassenden rechtlichen Betreuung von Großveranstaltungen wie bspw. „Rock am Ring" / „Rock im Park", „Live 8" und „Live Earth" sowie der Verhandlung von Auftritts- und Tourneeverträgen mit nationalen und internationalen Künstlern.

 

Philosophie

Wir sehen unsere Aufgabe in der professionellen und mit den Usancen der jeweiligen Branche vertrauten Beratung unserer Mandanten. Dabei beschränken wir uns nicht auf eine rein rechtliche Tätigkeit bei der Beratung oder Vertragsgestaltung, sondern legen ebenso viel Wert auf eine wirtschaftliche Betrachtungsweise der von uns bearbeiteten Vorgänge und Projekte.

Bei sämtlichen Verhandlungen legen wir im Interesse unserer Mandanten großen Wert auf eine konstruktive und sachliche Gesprächsatmosphäre. Aufgrund unserer zahlreichen Kontakte in der Branche sind wir dabei oftmals in der Lage, gemeinsame Projekte zwischen unseren Mandaten und Unternehmen der Medienbranche sowie auch Kooperationen zwischen verschiedenen Mandanten der Kanzlei zu initiieren und zu vermitteln.

Natürlich vertreten wir unsere Mandanten bundesweit auch bei urheberrechtlichen Streitigkeiten und sonstigen gerichtlichen Verfahren. Höchste Professionalität, Flexibilität sowie eine zügige Bearbeitung der uns übertragenen Mandate sind dabei eine Selbstverständlichkeit.

Unser Serviceangebot wird in idealer Weise ergänzt durch unsere enge Zusammenarbeit mit der Lizenz- und Service-Agentur T.A.S.C., die sich vorwiegend beschäftigt mit der Administration von Lizenz- und sonstigen Verträgen, der Klärung von Rechten für Film-, Fernseh- und Musikproduktionen sowie der Erstellung und Überprüfung von Lizenzabrechnungen aller Art.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mit der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen beauftragen, und stehen Ihnen für eventuelle Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.